Die Nummer 1 in Wien seit: 41258 Tagen 23 Std. 55 Min. 1 Sek.

22.10.2023 | WSG Tirol – FAK

Mannschaft des Fk Austria Wien
Osttribüne Austria Wien Whatsapp Kanal

Osttribüne Austria Wien: Fotos vom Spiel gegen WSG Tirol

Die Austria konnte sich dank der Tore von Fisnik Asllani und Romeo Vučić mit einem verdienten 2:0-Sieg gegen die WSG Tirol durchsetzen. Dies war bereits das vierte Spiel in Folge ohne Gegentor für die Veilchen, die ihren zweiten Sieg hintereinander feiern konnten.

Michael Wimmer vertraute erneut auf die Startelf, die bereits gegen Blau-Weiß Linz erfolgreich war - getreu dem Motto "Never change a winning team". Lediglich Lucas Galvão musste aufgrund einer Verletzung durch Matteo Meisl ersetzt werden. Im zentralen Mittelfeld liefen wieder Marvin Potzmann und Aleksandar Jukić auf, während Matthias Braunöder, James Holland und Manfred Fischer zunächst auf der Ersatzbank Platz nahmen.

Thomas Silberberger, Trainer der WSG Tirol, nahm nach der vorherigen Niederlage gegen Hartberg zwei Veränderungen in der Startaufstellung vor: David Gugganig kehrte nach seiner Gelbsperre in die Innenverteidigung zurück und ersetzte Alexander Ranacher, während Mahamadou Diarra anstelle von Dominik Stumberger von Beginn an spielte.

Die Austria war von Anfang an die dominierende Mannschaft auf dem Platz. Andreas Gruber hatte bereits nach 36 Sekunden eine gute Gelegenheit, traf aber nicht ins Tor. Trotz mehrerer weiterer Chancen und über 70% Ballbesitz konnten die Veilchen zunächst kein Tor erzielen, ehe Fisnik Asllani in der 33. Minute das 1:0 erzielte. Auch nach der Führung ließ die Austria nicht nach und erspielte sich weitere Gelegenheiten.

In der zweiten Halbzeit traf Romeo Vučić schließlich zum 2:0-Endstand. Die Austria behielt die Kontrolle über das Spiel, auch wenn die WSG Tirol vereinzelt gefährlich vor das Tor kam. Trotz des Platzverweises für David Gugganig blieb die WSG im Spiel, konnte aber kein Tor erzielen.

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die Austria, die ihre starke Form bestätigte und am Innsbrucker Tivoli mit 2:0 gegen die WSG Tirol gewinnen konnte.

WSG Tirol - FK Austria Wien 0:2 (0:1)

Wattens: Stejskal; Sulzbacher, Bacher, Gugganing, Schulz; Kronberger (46. Buksa), Üstündag (46. Naschberger), Taferner, Ertlthaler (85. Tomic); Prelec, Diarra (74. Okungbowa)
Austria: Früchtl; Handl, Martins, Meisl; Ranftl, Jukić (79. Braunöder), Potzmann, Polster (87. Guenouche); Gruber (68. Husković), Fitz (68. Fischer), Asllani (68. Vučić)
Tore: Asllani (33.), Vučić (80.)
Gelbe Karten: Üstündag (18.), Diarra (61.), Kronberger (72.); Potzmann (10.), Martins (67.), Husković (89.)
Rote Karte: Gugganing (70.)
Tivoli Stadion Tirol, Schiedsrichter Stefan Ebner, 2.000 ZuschauerInnen
Quelle: fk-austria.at

TEILE, WENN DU BOCK HAST!

TEILE, WENN DU BOCK HAST!

Weitere Bilder

WEITERE FOTOS

2023-10-26T18:57:38+02:00

Titel

Nach oben